Jean-Pierre Pécau

Jean-Pierre Pécau

Jean-Pierre Pécau wird in Paris im 18. Arrondissement geboren und wächst im Haus seiner Familie in Saint-Ouen auf. Nach einem Geschichtsstudium und einer kurzen Lehramtszeit beschließt er, sein Leben zu ändern und verschreibt sich 1980 den in Frankreich immer populärer werdenden Rollenspielen. Rollenspiele bestimmen sein Leben – bis hin zur Konzeption und Verwirklichung des ersten Spieles „Made in Frankreich“ (L´Ultime Epreuve). Seine erste Comic-Arbeit ist das Szenario für „Zentak“ mit Olivier Deffieux – Def (Delcourt, dt. ein Band bei Splitter). Mit Def verwirklicht Pécau auch die Serie „Little Blade“ (Delcourt). In Deutschland wurde von Pécau bislang nur die Serie „Nash“ veröffentlicht (Delcourt, mit Damour; dt. bei Finix). 1998 erscheint der erste Band von „Arcanes“, gezeichnet von Frédéric Campoy und Roland Pignault. Neben „Arcane Majeur“ ist „L´Histoire secrète“ schon das zweite Spin-off der Geschichten um „Arcanes“ (alle Delcourt, dt. bei Bunte Dimensionen).

Kalte Sonne 1 - H5N4
16,00 EUR
zzgl. Versand
Nevada 1: Lonestar
16,00 EUR
zzgl. Versand
M.O.R.I.A.R.T.Y.: Das mechanische Imperium
24,00 EUR
zzgl. Versand
9 bis 11 (von insgesamt 11)